Einfache Stornierung
Keine Kartengebühren
Kompetenter Kundenservice

Autovermietung in Rom

Holen Sie Ihren Mietwagen bei einer unserer Partnerautovermietungen am Flughafen ab und finden Sie heraus, warum alle Wege nach Rom führen.

Rom in 60 Sekunden

Die Atmosphäre

Wie die meisten europäischen Hauptstädte ist Rom modern, lebhaft und chaotisch.

Die Einheimischen

Die Stadtbewohner werden Sie laut und mit Begeisterung willkommen heißen.

Das Wetter

Im August ist es in der Stadt so heiß, dass die meisten Einwohner ihr entfliehen. Um der Hitze ein Schnäppchen zu schlagen, mieten Sie ein Auto mit Klimaanlage.

Lokale Spezialitäten

Wenn Sie gerade eine Diät machen, ist Rom nichts für Sie. Für die Römer ist Essen gleich Lebensfreude. Tun Sie es den Einheimischen gleich und greifen Sie kräftig zu.

Die Stars

Zahlreiche Stars der Antike lebten in Rom, einschließlich Julius Cäsar, Nero, Vergil und muskulöse Gladiatoren. Hätte es damals Klatschmagazine gegeben, hätten diese immer viel zu schreiben gehabt.

Schon gewusst?

Die Römer hatten ein Händchen fürs Bauen und legten all ihre Straßen in Richtung Rom an. Daraus stammt die Redewendung: „Alle Wege führen nach Rom.“

Was andere über Rom sagen

„Wenn das Kolosseum fällt, fällt auch Rom; wenn Rom fällt, fällt auch die Welt.“ – Lord Byron (Dichter)

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Rom

Obwohl täglich unzählige Touristen zum Kolosseum strömen, wäre kein Aufenthalt in Rom gelungen, ohne es sich anzusehen. Der unterirdische Parkplatz auf der Piazzale dei Partigiani kostet 0,77 € pro Stunde. Von dort können Sie einfach zwei Stationen mit der U-Bahn fahren oder die kurze Strecke zum Kolosseum zu Fuß gehen.

Die Hauptattraktion ist die großartige Decke, die von Michelangelo zwischen 1508 und 1512 bemalt wurde und weltweit bekannt ist. Nicht weit vom Vatikan liegt das Terminal Gianicolo Parkhaus. Von dort aus führen unterirdische Gänge zum Petersdom und es ist nicht mehr weit bis zur Kapelle.

Wer der Legende glaubt, wirft mit seiner rechten Hand drei Münzen über seine linke Schulter in den Brunnen, denn das soll viel Glück bringen. Parken Sie Ihren Mietwagen im Parcheggio Ludovisi Parkhaus. Es liegt an der Via Ludovisi, nur fünf Minuten von der Fontana di Trevi entfernt. Parken kostet hier nur 2 € pro Stunde.

Beginnen Sie den Tag mit einem Besuch der Spanischen Treppe. Hier führen 138 Stufen vom Piazza di Spagna zur Kirche Santa Trinita dei Monti. Weshalb am Morgen? Weil Sie dann noch frisch und munter für die Treppenbesteigung sind! Parken Sie im ParkSi Parkhaus, Roms sicherstem Parkhaus mit Raum für 2.000 Fahrzeugen.

Das Pantheon mag mehr als 2.000 Jahre alt sein, aber es hat sich außergewöhnlich gut gehalten und zieht mehr Besucher an als die anderen Kuppelbauten der Stadt. Das Pantheon liegt in einer Zone, die nicht mit dem Auto befahrbar ist. Von der Fontana di Trevi dauert ein Fußmarsch aber nur kurze Zeit.

Die vier schönsten Ausflugsziele

Wenn Sie Lust auf mehr Geschichte haben als Rom zu bieten hat, lohnt sich ein Ausflug nach Viterbo. Hier gibt es viele historische Sehenswürdigkeiten, die aus dem Mittelalter stammen. Von Rom fahren Sie in Richtung Norden bis zur SS2 und folgen dann der SP1. Viterbo ist ungefähr 92 km von Rom entfernt.
Wenn Ihnen der schnelle Rhythmus der Stadt zu viel wird, machen Sie eine Pause in den Bergen in Frascati, wo das Leben langsamer ist. Frascati liegt ungefähr 21 km südöstlich von Rom an der SS215.
In seinen glorreichen Zeiten war diese Stadt Roms größter Hafen. Sie liegt am Tiber und die beeindruckenden Ausgrabungsstätten zeigen, wie wichtig die Stadt einst für das Römische Reich war. Vom Stadtzentrum fahren Sie auf der SS8 in Richtung Südosten. Nach ungefähr 24 km werden Sie Ostia Antica erreichen.
Als Hadrian (ital. Adriana) seine Mauer in Großbritannien fertig gebaut hatte, ruhte er sich in den luxuriösen Gärten der Villa Adriana aus. Heute kann man in der Ruinenstätte spazieren. Fahren Sie östlich vom Stadtzentrum auf der A24 in Richtung Tivoli. Tivoli liegt ungefähr 35 km von Rom entfernt.

Warum Rom?

Lord Byron sagte einst: „Wenn Rom fällt, fällt auch die Welt.“ Wer einen Tag in Rom verbringt, verliebt sich automatisch in diese lebhafte, chaotische Hauptstadt. Treten Sie tagsüber in die Fußstapfen von Julius Cäsar und feiern Sie abends mit den lauten, lebhaften Römern.